Kälteempfindliche Zähne

Zähne reagieren schmerzhaft, wenn die empfindlichen, weichen Zahnhälse freiliegen, zum Beispiel infolge falscher Zahnputztechnik mit zuviel Druck. Zur Reinigung sollte deshalb nur eine Zahnbürste mit weichen Borsten verwendet werden.

Wichtig ist eine schonende Zahnreinigung mit einer Zahnpasta mit einem geringen Abrasionswert (RDA) Zusätzlich sollten Sie einmal pro Woche ein hochdosiertes Fluoridgel (nur in der Apotheke erhältlich) verwenden.

Nach 1 - 2 Wochen sollten die Überempfindlichkeiten deutlich besser werden. Falls nicht müssten die Zähne in der Praxis versiegelt oder bei größeren Defekten mit einer Kunststofffüllung abgedeckt werden.