Brücke

Eine bewährte Lösung, eine Zahnlücke nahezu unsichtbar zu schließen, ist die festsitzende Brücke. Dazu werden allerdings die Nachbarzähne rechts und links abgeschliffen und überkront. Sie dienen als Brückenpfeiler. Mit ihnen ist der künstliche Zahn - bei größeren Lücken können es auch zwei bis drei sein - unlösbar verbunden.

 

Bedingung für eine Brücke

Die Lücke an beiden Enden wird von noch mindestens einem belastbaren Zahn begrenzt. Werden mehr als zwei fehlende Zähne überbrückt, müssen mehr als zwei stabile Zähne als Pfeiler zur Verfügung stehen, sonst wird der einzelne Zahn zu sehr belastet. Es müssen also z.B. auf einer Seite der Lücke zwei gesunde Zähne abgeschliffen werden, um sie - als verbundene Kronen - als Brückenpfeiler nutzen zu können.